Matías Krahn - Rubedo

Matías Krahn *1972 Santiago de Chile

Matías Krahn hat in Barcelona und in England seine Ausbildung absolviert und an verschiedenen Galerien und Museen in New York, Seoul, Miami, Beijing, Mailand, Köln, Barcelona oder Buenos Aires ausgestellt. Bewusst benutzt Matías Krahn Vergangenheit und Zukunft der Malerei als Teile eines Ganzen, das nie vollständig sein wird, und in dem das Chaotische den Weg frei macht für die Ordnung und die Ordnung für das Chaos. 

Seine Werke sind ein Tanz zwischen dem organisch Gewachsenen und dem Künstlichen, dem Symbolischen und dem Formellen, eine Reise zum Ursprung der Wünsche, dem Uterus aller Träume, wo uns der Maler durch seine persönliche Formenwelt und den Reichtum seiner Farben in seine komplexe und vitale Welt entführt, die irrational und begehrenswert ist.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Mehr Infos hier

Ich stimme zu