Waldo Balart. Bilder

Waldo Balart  *1931, Banes (Cuba)

„Durch mein Werk habe ich einen ethischen Pakt mit dem Leben: die Disziplin verleiht mir Form und Struktur, und die Farbe Fantasie.“

Der in Spanien lebende Künstler ist einer der entscheidenden Vertreter der Konkreten Kunst in Lateinamerika. Waldo Balart wurde in Banes, Cuba geboren, zog 1959 nach New York und realisierte 1961 seine erste Ausstellung in der RJ Gallery, New York.  Er ist ein Künstler, der in Systemen, Verbindungen, Beziehungen und Kontexten denkt und handelt. Sein Werk ist rational und konkret: Er gebraucht die Farbe als Bedeutungsträger aus einer objektiven Perspektive heraus. Nach dem Maler: „(…) sehen wir nicht die ‚Farben‘ der Welt, sondern wir leben in unserem eigenen Farbraum.“ Balart ist zudem ein Kunsttheoretiker und hat 2011 die Schrift „La práctica del arte concreto“ (Die Praxis der Konkreten Kunst) herausgebracht sowie bis 1993 zahlreiche Essays in europäischen Medien publiziert.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Mehr Infos hier

Ich stimme zu