Jorge Villalba

Jorge Villalba *1975 Alicante

Jorge Villalbas hyperrealistische Malerei orientiert sich stilistisch an den alten spanischen Meistern und beschäftigt  sich mit wichtigen humanistischen Fragen. Seine Bilder sind avantgardistisch und lebendig  und lassen sich keinem flüchtigen Trend zuordnen. Indem er Figuren aus antiker Mythologie, Religion und Märchen wieder zum Leben erweckt und in zeitgenössischen Kontext bringt, baut er eine Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Pointiert und nicht selten mit ironischem Unterton erzählen seine Werke von Leben und Tod, Menschen und Gott. Klassische Themen der Kunstgeschichte treten in Diskurs mit aktuellen Thematiken der Gegenwart und zeugen von der Universalität der Kunst. 

Jorge Villalba genoss seine vielfältige künstlerische Ausbildung in Spanien sowie in Deutschland und studierte an mehreren Kunsthochschulen und Universitäten beispielsweise in Granada, Valencia und in Thüringen. Seit seiner ersten Einzelausstellung im Jahr 2000, stellt Villalba international und beständig sein Werk aus und erhielt mehrere Preise sowie Stipendien. Einige seiner Werke sind zudem noch in öffentlichen und privaten Sammlungen in Europa zu finden.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Mehr Infos hier

Ich stimme zu